5.2.2015 Gaby Braukhaus - LLBB - Lochhamer Laien-Bauern-Bühne e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

5.2.2015 Gaby Braukhaus

Archiv/Presse > Ehrungen

Ehrung für Gaby Braukhaus

5.2.2015
Mehr als 40 Inszenierungen lang hat sie im engen Souffleurkasten der LLBB verbracht und war der ruhende Pol und Rettungsanker für die Akteure auf der Bühne. Auch wenn der Text noch so gut gelernt wurde, die Rolle nach vielen Proben wie angegossen sitzt, die Aufführung vor erwartungsvollem Publikum bringt neue zusätzliche Herausforderungen. Welches Glück eine routinierte unsichtbare Helferin am Bühnenrand zu wissen.

Stundenlange höchste Konzentration wird verlangt. Einfühlen in die Rolle und Persönlichkeit des Schauspielers, das Erkennen von Unsicherheit an Körpersprache und Gestik sind die wichtigsten Eigenschaften einer guten Soufflage.
Gaby Braukhaus, von Anfang an dabei, stets mit Charme und Liebe zu ihren Akteuren im Rampenlicht, selbst jedoch immer in der zweiten Reihe und im Hintergrund agierend, hat hunderte Stunden zwischen Publikum und Bühne verbracht. Zusätzlich kommen die Probenabende, die sie im Endstadium auch mit verfolgt, um schon im Vorfeld gewisse Texthürden zu erkennen und zu analysieren.
Öffnet sich der Vorhang schließlich für die Darsteller, um den verdienten Applaus des Publikums zu empfangen, holt man in Lochham traditionell auch die Souffleuse ins Rampenlicht, als Dank für ihren Anteil am Erfolg. Doch dann ist Braukhaus auch schon wieder verschwunden, um beim nächsten Stück wieder ungesehen in ihr kleines Reich abzutauchen.
Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Lochhamer Theaterfreunde am 5. Februar dieses Jahres ergriff Spielleiter Ernst Pritschet überraschend das Wort. Es folgte eine Laudatio in dankbarer Anerkennung für die geleistete Hilfe und Unterstützung. Pritschet hob vor allem die angenehme und ruhige Art, das Einbringen eigener Bühnenerfahrung und die Zuverlässigkeit von Gaby Braukhaus hervor. Er übergab einen wunderbaren Ehrenpreis, von Siegi und Klaus Lorenz gestaltet, der die Souffleuse in ihrem Gehäuse sitzend mit Textbuch in der Hand zeigt. Ein paar Verse zum Thema „Souffleuse“ von Heinz Schröder und natürlich lang anhaltender Beifall schlossen die Ehrung ab.
hs

(c) 2018 Lochamer Laien-Bauern-Bühne e.V.
Zurück zum Seiteninhalt