Weihnachtsfeier 2014 - LLBB - Lochhamer Laien-Bauern-Bühne e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Weihnachtsfeier 2014

Archiv/Presse > Feiern

Heiter-Besinnlicher Abschluss

30.11.2014

Der Vorhang schließt sich, der Beifall verebbt. Fleißige Hände bauen die Bühne ab und versetzen den Theatersaal wieder in seinen Urzustand. Zeit zum Durchatmen.

Fröhliche Damenrunde
Lieder und Geschichten

Sabine Köstler und Elisabeth Schlerf haben sich als Veranstalter den Empfang im mit Fackeln und offenem Feuer erleuchteten Garten des Vereinslokals ausgedacht und noch so manche Überraschung vorbereitet. Bevor dann Finger und Füße langsam erkalteten, wechselten die Gäste ins von Familie Langemann wieder wunderschön weihnachtlich geschmückte Wirtshaus.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Elisabeth kam der erste Vorstand des Vereins, Gerhard Fuchs, zur Rückschau auf das abgelaufene Jahr und übergab kleine Präsente an alle Veranstalter. Die neu zum Verein gestoßenen Mitglieder erhielten unter großem Beifall des Auditoriums ihre Vereinsabzeichen. So wurden Peter Stender, Melanie Brauckmann, Angelina und Philipp Wieland, sowie Andreas Stürzer und Melanie Miedl herzlich im Kreis der Lochhamer Theaterfreunde aufgenommen.

Eine besondere Ehre wurde Michael Schlembach zuteil. Das langjährige Mitglied, durch viele eindrucksvolle Rollen und ausgesprochen aktive Vereinsarbeit ein unverzichtbarer Baustein im Gebäude der LLBB, erhielt aus der Hand von Gerhard Fuchs das silberne Vereinsabzeichen. Mit einem kurzen Ausblick auf das kommende Theaterjahr und den besten Wünschen der gesamten Vorstandschaft für die folgenden Weihnachtstage und den Jahreswechsel schloss Fuchs seine Ausführungen.

Jetzt waren alle Gäste gefordert. Ein eifriges Schreiben auf ausgeteilte Weihnachtskarten beschäftigte Hand und Hirn der Lochhamer. Die Veranstalterinnen hatten die Idee, diese beschriebenen Karten ohne Adressaten einzusammeln und sie anschließend erst mit zufällig ausgewählten Adressen der Mitglieder zu versehen. Wer wird welchen Weihnachtsgruß vom wem erhalten? Die Spannung bleibt, bis beim nächsten Briefkastenklappern das Rätsel sich von selbst löst.

Eine kurze besinnliche Stunde mit Gedichten und Geschichten, sowie fröhlichen Weihnachtsliedern, professionell mit dem Akkordeon von Alfons Fischer begleitet, führte die Gemeinschaft in eine vorweihnachtliche Stimmung. Angelina Wieland und Melanie Miedl berichteten über Weihnachtsbräuche aus aller Welt, während Elisabeth Schlerf die heitere Geschichte vom feucht gewordenen Honigkuchenherz vortrug. Wie es sich anhört, wenn ein gestresster Nikolaus seine Aufträge zwischen Veteranenverein und Frauenbund verwechselt, brachten schließlich noch Sabine und Peter Köstler zu Gehör.

Gemütliches Beisammensein mit guten Gesprächen, Vorfreude auf kommende Tage und hohes Lob für die beiden Veranstalterinnen ließen die Lochhamer Bühnenfreunde schließlich noch lange nicht den Heimweg finden.

Zeit zum Durchatmen? Auf jeden Fall, jedoch nur kurz. Die Planungen für 2015 laufen schon wieder auf Hochtouren. So soll es auch sein bei einem aktiven Verein, der seinen Gästen auch im folgenden Jahr wieder viel Freude bereiten möchte.

hs (Fotos: Michael Zwicker)

(c) 2018 Lochamer Laien-Bauern-Bühne e.V.
Zurück zum Seiteninhalt